Willkommen im Bestellshop
VOKO datox GmbH

Infotelefon: 09561-97 62 82 00
Mo. bis Fr. von 09:00 bis 15:00 Uhr

Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen
Viren Sicherheitsmaske VSM-01

Artikelnummer: VSM-01-2020

Unsere aktive medizinische Viren-Sicherheitsmaske entspricht allen „medizinischen“ Anforderungen einer „OP Maske“:

  • hat eine Filterleistung von 99,46% durch aktiv wirkendes Kupfergewebe zur Zerstörung von Viren und Bakterien
  • hat eine vier bis fünf-fache Nutzungsdauer gegenüber medizinischen OP Masken oder auch FFP2 Masken.
  • ist zu 100% ein Produkt deutscher Unternehmen.

 

Wie sicher sind Hygienemasken? Hier zum Vergleich.

Kategorie: Corona-Schutz


3,59 €
pro 1 St.

inkl. 19% USt., zzgl. Versand, zzgl. Mindermengenzuschlag

ab St. Stückpreis
10 3,59 €
50 3,09 €

Lieferzeit: 5 - 10 Werktage

St.


Zur aktuellen Situation in der Corona-Pandemie

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Leben ist aktuell und auf unabsehbare Zeit ein wichtiger Baustein, um die Verbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 einzudämmen. Konventionelle Gesichtsmasken können als mechanische Barriere dazu beitragen, die Verbreitung über virushaltige Tröpfchen (Aerosole) zu reduzieren.

Das Coronavirus mit einer Größe von ca. 0,15 μm verbreitet sich bevorzugt über Aerosole, die beim Ausatmen unter Sprechen, Singen, Husten und Niesen entstehen. Filtrierende Masken vor Mund und Nase halten die entstandenen Aerosole zu einem gewissen Teil zurück, leisten aber keinen weiteren Beitrag zur Risikominimierung.

VSM hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen vor Ansteckungen größtmöglich zu schützen und hat ein neues kupferhaltiges Filtermaterial entwickelt, das nicht nur vor Viren und Bakterien schützt, sondern diese gleich abtötet.
 
                       
 
 

Die Namensgebung der VSM Viren-Sicherheitsmaske

Den richtigen Namen für das neue Produkt zu finden war nicht ganz einfach. Herkömmlich spricht man von: Mundschutzmaske, Nasen-Mundschutz, Mund-Nasen-Bedeckung, Anti-Viren-Maske, Corona-Masken, Corona-Schutzmasken, Atemschutzmaske, Gesichtsmaske oder auch Filtermaske. Da einige dieser Bezeichnungen auch für andere Produkte oder Anwendungen stehen, habe wir die zentrale Aufgabe der Maske Viren und Bakterien zu töten mit dem Begriff „Viren-Sicherheitsmaske“ beschrieben.

Vorteile der aktiv wirkenden medizinischen Maske von VSM gegenüber konventionell filtrierenden Masken

Standardmäßig sind OP-Masken Typ IIR 3-lagig aufgebaut. Die neue medizinische VSM Viren-Sicherheitsmaske ergänzt die konventionelle Filterwirkung um zwei zusätzliche Gewebeschichten, von denen eine mit einer aktiven, antiviralen und antibakteriellen Komponente ausgestattet ist. Diese von uns zum Patent angemeldete Gewebebeschichtung aus Halbedel-Metall zerstört Viren und Bakterien. Dies hat das Institut Hohenstein nachgewiesen. Das Risiko der Bildung von großen Virenansammlungen auf der Maskenoberfläche (Virenkuchen) ist damit sehr gering.

Sicherheit vor Viren, Bakterien und Pilzen bei einer Filterleistung von 99,46%

Die medizinische VSM Viren-Sicherheitsmaske beinhaltet ein neuartiges Kupfergewebe, das in die 5-schichtige VSM-Maske eingearbeitet ist und die konventionelle Filterwirkung um eine aktive, antivirale und antibakterielle Komponente ergänzt. Die von VSM zum Patent angemeldete Gewebebeschichtung aus Halbedel-Metall zerstört Viren und Bakterien. Dies hat das Institut Hohenstein nachgewiesen.

Geringer Atemwiderstand und zertifizierte Filterleistung

Trotz den 5 Schichten besitzt die medizinische VSM Viren-Sicherheitsmaske einen geringen Atemwiderstand. Für das einzigartige VSM-Filtermaterial liegen vier deutsche Zertifizierungen und drei österreichische Prüfberichte vor.

Zertifikat der Hohenstein Laboratories:

Prüfberichte HygCen Austria:

Vier bis fünf-fache Nutzungsdauer

Die medizinische VSM Viren-Sicherheitsmaske hat eine vier bis fünf-fache Nutzungsdauer gegenüber herkömmlichen Masken. Sie ist mit Gummibändern und integriertem Nasenbügel ausgestattet.

Anwendungshinweis: Eine grünliche Verfärbung der Maske auf Grund einer natürlicher Oxydation von Kupfer ist möglich, eine schädigende Wirkung geht von dem Metallbelag auf der eingebetteten speziellen Gewebeschicht nicht aus.

Enthaltene Materialien: Polypropylen, Polyester, reines Kupfer (die Maske ist nicht steril).
 

 


                                                                                                                                                                                      <nach oben>


Die Stärken der VSM Viren-Sicherheitsmaske Typ 14683 IIR

  • Aktive Zerstörung von Viren durch integrierte Kupfergewebeschicht
  • Bakterielle Filterleistung 99,46 %
  • 4 Zertifikate von den Hohenstein Laboratories
  • 5-lagiger Aufbau
  • Sichtbarer Schutz (Kupfer Vlies)
  • Keine unsichtbare Chemie
  • Keine Verwendung von Glasfasern, die eventuell Partikel freisetzen können
  • Hoher Tragekomfort
  • Geringer Atemwiderstand
  • Mit Gummibändern und integriertem Nasenbügel ausgestattet
  • 4-5-fache Verwendungszeit gegenüber herkömmlichen Masken (bis zu 1 Woche)
  • Weltweit keine medizinische Auffälligkeiten
  • Keine Allergien gegen reines Kupfer
  • zu 100% ein Produkt deutscher Unternehmen

"Die VSM-Masken gehen mit ihrer zusätzlichen antiviralen und antibakteriellen Funktion über die Wirksamkeit konventioneller Filtermasken hinaus und besitzen damit ein Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt für medizinische Schutzausrüstung."                              

                     


Infotelefon: Tel. +49 9568 859944


Zertifizierungen und Prüfberichte: